0 0

Tuch »Klimts Streublumen«.

Exklusiv! »Frölich & Kaufmann«-Kollektion.

120 x 120 cm, 70 % Baumwolle, 30 % Seide, 30 Grad Handwäsche, hergestellt in Italien.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1289845
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; 
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Blumen über Blumen! Mit diesem quadratischen Tuch tragen Sie den Frühling immer bei sich. Sie sind sogar umschlungen von einem buntem Blumenmeer, wenn Sie das Baumwoll-Seide-Textil um Ihre Schultern legen. Sie können das schöne Tuch wie einen Schal tragen, aber auch zum Dreieck falten. Das Tuch mit Klimts Streublumen wurde übrigens exklusiv für uns entworfen und hergestellt - inspiriert von großer Kunst: Die zauberhafte Blumenwiese mit den vielen kleinen Blüten in Violett, Gelb und Blau stammt aus einem weltberühmten Gemälde und zwar aus Gustav Klimts Bild »Der Kuss«, das der Österreicher in den Jahren 1908 und 1909 mit Öl auf Leinwand malte. Das Original misst imposante 180 x 180 cm und kann in der »Österreichischen Galerie Belvedere« besichtigt werden. Das eng umschlungene Paar steht in diesem Meisterwerk auf einer ebensolchen Blumenwiese, wie Sie sie auf unserem 120 x 120 cm großen Tuch sehen. Sommerlich und frisch, fröhlich bunt und mit kunstvollem Hintergrund kommt dieses hochwertige Textil daher. Sehen Sie sich gerne noch weitere Tücher, Schals und Shirts aus der exklusiven »Frölich & Kaufmann«-Kollektion hier bei uns im Shop an. Als Designerin und Produzentin konnten wir die renommierte Modedesignerin Antje Rauner aus Köln gewinnen. Sie arbeitet mit namhaften Webereien und Druckereien in Italien, Frankreich, Indien und Portugal zusammen. Dabei legt die erfahrene Designerin großen Wert auf Nachhaltigkeit, fairen Handel und einen transparenten Produktionsablauf. Antje Rauner arbeitet seit fast 30 Jahren u.a. für so bekannte Modeschöpfer und Modemarken wie Wolfgang Joop, Escada, LaLa Berlin, van Laack, Talbot Runhof, Falke, Iris von Arnim und Anette Görtz.