0 0

Schal »Delaunay«.

Farbenfrohes Accessoire.

70 x 180 cm, 90 % Modal, 10 % Viskose.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1309080
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; 
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Dieser edle und besonders weiche und anschmiegsame Schal »Delaunay« geht, das lässt der Name schon vermuten, auf die große Kunst des französischen Malers zurück: Robert Delaunay (1885-1941) malte u.a. 1912 das »Fensterbild« (im Original: »Les Fenêtres simultanées sur la ville«) sowie ähnliche Meisterwerke in dem farbenreichen Stil, der auch auf diesem Schal perfekt zur Geltung kommt. Delaunay steht wie kaum ein anderer für die Abstrakte Kunst: Mit plakativen Farben in geometrischen Formen schuf er beeindruckende, imposante Bilder. Um 1912 begann er, sich dieser Stilrichtung zu nähern, übrigens gemeinsam mit seiner russischstämmigen Frau Sonia, die als Malerin und Designerin wirkte. Das Künstlerpaar verstand Farbe als Ausdrucksmittel und lehnte zunehmend die Wiedergabe gesehener Dinge ab. Den wie bemalt aussehenden Schal aus Modal mit kleinem Viskoseanteil können Sie sowohl täglich als dekoratives Halstuch umlegen, aber auch in den kühleren Jahreszeiten als Schal, der Sie vor Wind und Kälte schützen soll. Sehen Sie sich unbedingt noch weitere Textilien aus unserer hauseigenen und exklusiven »Frölich & Kaufmann«-Kollektion an.