0 0

MET-Schal »Tiffany Mosaik«.

Nach einem Fries von Louis C. Tiffany.

152 x 40 cm, Samt, Trockenreinigung.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1092308
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; 
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der amerikanische Glaskünstler und Designer Louis C. Tiffany (1848-1933) adaptierte gerne das Konzept der Glasmosaike aus römischer und byzantinischer Kunst. Er schuf auf diese Wiese wunderbare Glas-Kunstwerke und Wohnaccessoires. Auch dieser Schal ist von Tiffanys Designentwürfen inspiriert. Der weiche Samtschal trägt das Muster einer Wandtafel, die Tiffany mit bunten Glassteinchen um 1890-91 geschaffen hat und die von seiner Firma »Tiffany Glass Co.« hergestellt wurde. Die besagte, dekorative Tafel befindet sich heute in der MET-Kollektion und war der Prototyp eines Frieses, den Tiffany später für das New Yorker Haus von Louisine und Henry O. Havemeyer anfertigte. Havemeyer war ein amerikanischer Industrieller, Unternehmer und Zuckerfabrikant.
Handgefertigt in Irland.
68,00 €
Von Marko Simsa. Illustr. von Anna-Lena ...
16,95 €
Von Sy Montgomery. Zürich 2019.
Statt geb. Originalausgabe 28,00 €
als Taschenbuch** 14,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Britta Sabbag. München 2020.
10,00 €
Von Hans Bosch. Frankfurt a. M. 2020.
9,95 €