0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Steinzeit-Feuerzeug.

Feuer machen wie Ötzi!

Zunderschwamm ca. 13 x 7 cm, Pyrit oder Markasit ca. 5 x 3 x 3 cm, Feuerstein ca. 6 x 4 x 3 cm, Beutel Kunstleder. Die Größe der Steine und des Schwamms können variieren (Naturprodukte).

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1259520
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; 
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Zündeln wie vor über 2,5 Millionen Jahren? Unglaublich, aber tatsächlich gibt es so fundierte Überlieferungen, wie die Steinzeitmenschen Feuer machten, dass Sie nun bei uns einen funktionsfähigen »Nachbau« eines Steinzeit-Feuerzeugs bestellen können! Als Vorlage dienten dem Hersteller, der Berliner Firma »archaeform«, Funde von steinzeitlichen Schlagfeuerzeugen aus Europa. Das »neue« Feuerzeug wurde aus einem Stück echten Feuersteins sowie einer Schwefelkiesknolle (Markasit oder Pyrit) und einem Zunderschwamm (Trama) gefertigt. Sie erhalten alles in einem stilechten Beutelchen aus Kunstleder. Und so können Sie mit dem Steinzeit-Feuerzeug tatsächlich ein Lagerfeuer à la Steinzeit entfachen: Nehmen Sie den Feuerstein in die eine Hand und schlagen kräftig, aber im flachen Winkel gegen die Schwefelkiesknolle, die Sie in der anderen Hand halten. Auf diese Weise reißt der harte Feuerstein Partikel aus dem grobkörnigen Mineral der Schwefelkiesknolle heraus, die durch die entstehende Reibungswärme zu glühen beginnen und Funken schlagen. Diese Funken wiederum müssen auf den Zunderschwamm fallen, in dem sich dann langsam ein Glutherd ausbreitet. Durch das sehr langsame Glühen des Zunderschwamms können Sie die Glut bewahren und über größere Entfernungen transportieren, was Sie vielleicht nicht vorhaben, aber so taten es die Steinzeitmenschen. Wenn Sie dann noch sanft auf die glimmenden Stellen pusten, vergrößern Sie den Glutherd, um ein ordentliches Feuer zu entfachen. Wollen Sie dieses ebenfalls wie unsere ersten Vorfahren tun, dann benötigen Sie Zunderholz, Samenwolle von Rohrkolben, Flachsfasern oder anderes organisches, leicht entflammbares Material wie trockenes Heu. Aber auch ein Holzfeuer können Sie natürlich mit diesem Steinzeit-Feuerzeug in Gang setzen, wenn Sie die Glut auf Anzündelholz legen und dann die größeren Scheite langsam darüber schichten. Wir wünschen Ihnen in jedem Fall gutes Gelingen und viel Vergnügen bei der Zeitreise in die Vergangenheit!
Von Stefan Firmin, Michele Dominici. ...
Statt 19,95 €
nur 7,95 €
Hg. Olaf Peters u.a. Katalog Neue ...
Statt 49,95 €
vom Verlag reduziert 24,80 €
Olivier Malvoisin. Produktion 2014.
Statt 17,99 €
nur 4,99 €
Hg. Alessandra Comini. Katalog Neue ...
Statt 59,00 €
vom Verlag reduziert 29,95 €
Auch als Handgerät nutzbar!
29,95 €