0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Regenschirm Queen »Birdcage«, schwarz.

As used by Her Majesty The Queen.

Ø 84 cm, 94 cm, 530 g, Glasfaserrahmen mit 8 Rippen á 64 cm, PVC, patentierter Öffnungs- und Schließmechanismus.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1228560
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; 
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Egal, wie oft es in der nächsten Zeit regnet; wenn Sie diesen genialen, transparenten Regenschirm Queen »Birdcage« aufspannen, wird Sie das Wetter nicht stören, denn Sie sind zum einen bestens geschützt darunter und zum anderen sehen Sie »königlich« unter diesem englischen Schirm aus. Regen und England - das ist bekanntlich eine feste Verbindung, die dafür sorgt, dass die Engländer wirklich etwas von Schirmen verstehen! Allen voran die Queen, Elisabeth II., die das wetterfeste Accessoire natürlich auch farblich perfekt auf ihre Kleider, Hüte und Mäntel abstimmt. Aber woher kommen ihre tollen, durchsichtigen Schirme? Die königliche Familie bestellt sie bei dem englischen Schirmhersteller »Fulton«. Zahlreiche Royals schützen sich vor Regen unter »Fulton«-Schirmen, unter anderem der Herzog und der Herzogin von Cambridge, William und Kate, sowie die Herzogin von Cornwall, Camilla. Und das kam so: Die 2002 verstorbene Königinmutter Elizabeth entdeckte das »Fulton«-Schirmmodell »Birdcage« und dachte sich, die besonders tief gewölbte PVC-Abdeckung würde ihr einen besseren Schutz bieten und es ihr zugleich ermöglichen, auch unter den nassesten Bedingungen so gut wie möglich sichtbar zu bleiben. Der »Vogelkäfig« wurde bald zu ihrem Regenschirm der 1. Wahl und diese Tradition wurde von ihrer Tochter, Königin Elisabeth II., weitergeführt. Die Manufaktur »Fulton« berichtet übrigens sehr stolz, dass ihr am 25. März 2009 die Ehre zuteil wurde, dass die Königin und ihr Mann, der Duke of Edinburgh, während eines offiziellen Staatsbesuchs den Firmensitz im Osten Londons persönlich besuchten. Zu diesem Zeitpunkt existierte der Schirmhersteller bereits seit über 50 Jahren: 1956 begann Arnold Fulton, ein Erfinder und Maschinenbauingenieur, in einer kleinen Fabrik im Stadtteil Whitechapel damit, Regenschirme zu entwerfen und herzustellen. Heute gilt das Unternehmen als größter Anbieter von Qualitätsschirmen und Regenbekleidung in Großbritannien. HINWEIS: Der Schirm wird vom Hersteller aus technischen Gründen mit einer Schicht Talkumpulver versehen, das Sie ganz einfach abwischen können, sollte Ihr Schirm noch Rückstände aufweisen.
2er-Set mit 2 Größen.
Statt 39,00 €
nur 24,00 €
Klassiker der Pop-Musik.
9,95 €
Mit 3 Innenfächern und Spiegel.
4,95 €
Klassiker der Filmmusik.
9,95 €
Limitierte »Christmas«-Kollektion.
12,00 €
Mini-Messer immer dabei!
14,95 €