0 0

Saatgut-Box »Mittelalterliche Gemüse«.

In Holzbox.

18 x 5 x14 cm, Holzbox, 8 verschiedene Sorten, Bio-Saatgut, Anleitung.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1271954
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; 
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die in dieser Saatgut-Box »Mittelalterliche Gemüse« enthaltenen acht Sorten sind wieder groß im Kommen. Sie wurden über Jahrhunderte angebaut. Einige der Sorten sind in Geschäften kaum erhältlich. Deswegen lohnt sich der Selbstanbau. Die Busch-Bohne Maxi ist eine sehr frühe Sorte. Ihre Hülsen sind fadenlos und bleiben lange zart. Gartenzierde und schmackhaftes Gemüse zugleich: Die rote Gartenmelde lässt sich, wie Spinat, roh oder gekocht verwenden. Die Kohlrübe Gelbe aus Friesland schmeckt wunderbar als Gemüse. Wenn man den ersten Schnitt beim Mangold White Silver 2-3 cm über dem Boden ansetzt, dann bekommt man noch eine zweite Ernte. Ertragreich und besonders wohlschmeckend mit einem hohen Karotin-Gehalt ist die Möhre Rothild roh, als Saft oder in der Babynahrung zu verwenden. Die Pastinake Mitra bildet cremeweiße Wurzeln mit nussigem Geschmack. Man kann sie zubereiten wie Karotten oder Kartoffeln. Der Rettich Runder Schwarzer Winter ist sehr festfleischig. Die Zwiebel Sturon bringt eine hohe Ertragsleistung. Dank ihrer festen Haut, lässt sie sich lange lagern.
Frostbeständig, für alle Futtersorten.
19,95 €
Mit 3 Samensorten.
9,99 €